Berlin : Künstler feierten auf Aids-Gala

-

Als Soul-Sängerin Mizmoni von der Bühne stieg, war Sonya Kraus „tief erschrocken“. Nicht, dass der Gesang so schlecht gewesen wäre; Mizmonis Tänzer brachten Moderatorin Kraus aus der Fassung: „Das waren gerade die ersten gut gebauten Jungs des Abends, die ihre Hemden anbehalten haben.“ Auch sonst ging es Montag auf der jährlichen Gala „Künstler gegen Aids“ im Theater des Westens recht schrill zu: Die Londoner Puppini Sisters wurden für ihren Vintage-Pop- Swing-Mix bejubelt, die Ostband Silly feierte mit Schauspielerin Anna Loos als Sängerin ein Comeback, und Kraus’ Moderationspartner Thomas Hermanns – für einen Abend dem Probenstress für sein „Trashical“ entronnen – war mit Abstand der witzigste Mann des Abends. Aber das passiert ihm ja häufiger.sel

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben