Berlin : Küss sie wach, die Schöne

Matinee mit Melodramen im Tagesspiegel-Haus

Sie schläft, die Schöne, hundert Jahre lang, dann kommt der Prinz und küsst sie wach: Das wissen wir aus Grimms Märchen. Aber die Geschichte von Dornröschen geht auf dramatische Weise weiter – jedenfalls in der Fassung des französischen Autors Charles Perrault aus dem 17. Jahrhundert.

Der Schauspieler Jens Wawrczek, bekannt als Peter Shaw in den Hörspielen „Die drei ???“, und der Hörspielkomponist Henrik Albrecht haben sich der Gattung des Melodrams verschrieben. Diese ungewöhnliche Kunstform können Tagesspiegel-Leser bei einer Konzertmatinee am Askanischen Platz erleben: Jens Wawrczek erzählt Märchen von Charles Perrault, Oscar Wilde und Hans Christian Andersen, Komponist Henrik Albrecht spielt am Bechstein-Flügel dazu eigens komponierte Musik. Anschließend gibt er einen Einblick in die Werkstatt eines Komponisten. D. N.

Sonntag, 2. Oktober, 11.30 Uhr, Verlagsgebäude, Askanischer Platz 3, Kreuzberg. Eintritt (inkl. Sekt und Snack) 25 Euro. Anmeldung erforderlich unter Tel. 29021 520.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben