Berlin : Kundgebung ohne die Polizeireiter

weso

Die Polizeireiter werden an dem für Sonnabend geplanten Protestzug gegen die Abschaffung der Reiterstaffel nicht teilnehmen. Wie berichtet, setzt sich der Landesverband Pferdesport Berlin-Brandenburg für deren Erhaltung ein. Uwe Hundt vom Gesamtpersonalrat teilte mit, Innensenator Körting habe ihm gesagt, er werde die Teilnahme der Reiterstaffel untersagen. Gestern sagte dagegen Landesschutzpolizeidirektor Piestert dem Tagesspiegel, er habe die Teilnahme verboten. Er halte es für unanständig, die Reiter bei einer solchen Kundgebung einzusetzen, obwohl bekannt sei, dass der Senat ihre Abschaffung beschlossen habe.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben