Berlin : Kunstauktion in der Bar jeder Vernunft

Hilfe für schwul-lesbische Projekte

-

Rund 40 Arbeiten von renommierten Künstlern werden am Sonntag bei einer Auktion in der Bar jeder Vernunft versteigert. Ein Teil des Erlöses aus dieser ArtCharity-Veranstaltung kommt dem lesbisch-schwulen Kulturförderverein elledorado zugute.

Es werden Arbeiten unter anderen von Hannes Steinert, Robert C. Rore, Erich Paproth, Martin von Ostrowski und Annette Berr versteigert. Interessierte können sich die Werke von 11 bis 13 Uhr bei einem Brunch im Spiegelzelt anschauen. Anschließend beginnt die Auktion der Gemälde, Fotografien und Zeichnungen. Auf der Webseite www.artcharity.de können die Kunstwerke bereits vorab begutachtet und auch für sie geboten werden.

Ein Teil der Einnahmen fließt der Gruppe „Rosa Reiter“ zu, einer Selbsthilfegruppe, in der HIV-Positive die Möglichkeit bekommen, durch Malerei kreativ zu werden und Kraft zu schöpfen. Ein weiterer Teil fließt in den Fördertopf von elledorado. Seit der Gründung des Förderkreises 1998 konnten bereits mehr als 50000 Euro durch Benefizaktionen und Spenden für homosexuelle Projekte gesammelt werden. ddp

Bar jeder Vernunft, Schaperstraße 24, Karten für den Brunch 15 Euro, danach Eintritt frei.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben