Berlin : Kunstraub: Dieb stahl Skulptur aus Wilmersdorfer Galerie

kf

Ein Kunstdieb hat am Sonnabend in der Galerie "Taube" in der Pariser Straße zugeschlagen. Nach Angaben des Galeristen entkam der Dieb mit einer Skulptur im Wert von schätzungsweise 14 000 Mark.

Der Galerist hatte am Telefon den Täter aus dem Augenwinkel beobachtet. Wie er zum Ausgang ging, etwas in seinen Fahrradkorb legte und davonfuhr. Dass ihn der Unbekannte bestohlen hatte, merkte Klaus Märtens erst wenig später. In der "Taube" wird derzeit eine Ausstellung über Rudi Lesser gezeigt. Der Berliner Grafiker hätte in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert. Die gestohlene, etwa 80 Zentimeter große Lesser-Skulptur war Teil der Ausstellung. "Vielleicht war es ein gezielter Diebstahl", sagt Märtens. "Vielleicht trägt er die Skulptur aber auch zum Flohmarkt."

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben