Berlin : Kunstwerke im Krankenhaus zerstört

-

Ölbilder im Wert von etwa 100 000 Euro hat ein Unbekannter in der Nacht zu Mittwoch im BenjaminFranklin-Klinikum am Hindenburgdamm schwer beschädigt. Geschaffen wurden die Bilder von der Künstlerwerkstatt Serga in Prenzlauer Berg. Insgesamt 94 Kunstwerke waren im Klinikum ausgestellt, 23 davon zerschnitt der Täter mit einem Teppichmesser oder einer Rasierklinge. Die Ausstellung mit dem Titel „Kontraste“ wäre heute zu Ende gegangen, sagte die Sprecherin des Steglitzer Krankenhauses, Kerstin Ullrich. Ein Wachmann hatte den Schaden gestern kurz nach Mitternacht bei seinem Rundgang festgestellt. Die Bilder waren jeweils mit einem Schnitt durchtrennt. Ob der Täter aus dem Klinikumfeld stammt, ist noch unklar. Es sei für Außenstehende nicht schwierig, auch nachts ins Krankenhaus zu gelangen, sagte die Sprecherin.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben