KURZ & BÜNDIG : KURZ & BÜNDIG

ALLES NUR GETRÄUMT

„Der perfekte Reisebe-Gleiter“

vom 17. Dezember

Die Besprechung des Jaguar XJ 3.0 D hat es mir angetan. Besonders der Satz: „Und die Sitze bringen jede, aber auch jede Frau zum Schlafen – auf dem Fahrer- genauso wie auf dem Kindersitz“. Frauen auf dem Kindersitz? Schlafende auf dem Fahrersitz, gleichgültig ob Mann oder Frau?

Rainer Riedel, Berlin-Lankwitz

ES WAR EINMAL

„Das Vertrauen ist zerstört“

vom 16. Dezember

1945 war ich elf Jahre alt. Berlin bestand aus einem endlosen Ruinenmeer. Man konnte stundenlang durch eine Trümmerlandschaft laufen, alles war kaputt. Aber im Juli 1945 fuhren bereits wieder die ersten S-Bahnzüge! Und Ende 1947 war fast das gesamte S-Bahnnetz wieder intakt! Im Gegensatz zu damals funktioniert das Gemeinwesen heute offenbar überhaupt nicht! Sicher ist auch die vorhandene Technik 1945 nicht mit der heutigen zu vergleichen. Aber die S-Bahn war auf den Gleisen und fuhr!

Inge Seidel, Berlin-Lichterfelde

FRAUENBILD

„Es ist ein Vorteil, die einzige Frau zu sein“ vom 17. Dezember

Es ist sehr schön, einen Artikel zu lesen, der sich jenseits von angeblichen Atomwaffenprogrammen und Sanktionen mit dem Alltag in Iran beschäftigt, insbesondere mit dem von Frauen. Leider kommt das in unseren Medien kaum vor, auch weil Veranstaltungen wie diejenige, an der Frau Moghimi teilgenommen hat, massiv angegriffen werden. Selbständige Frauen passen nicht in das westliche Iranbild, Frauen haben Opfer zu sein, sonst müsste man ja differenzieren.

Marion Dilki, Unterschleißheim

SCHÖNER ESSEN

Ich möchte mich für die tollen Restaurantkritiken in den Sonntagsausgaben bedanken. Einige Lokale haben wir besucht und stimmen häufig überein. Manchmal ist die Meinung anders. Unser Lieblingslokal ist das „La Caleta“. Interessant wäre es, wenn Sie mal Kritikessen mit Lesern anbieten würden. Bitte weiter so.

Ralf Fäckenstedt, Berlin-Wilmersdorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben