Berlin : Kurzmeldungen

NAME

IN WENIGEN ZEILEN

Schlauchboot mit schwankendem Kapitän

Weil er das rote Lichtsignal einer Schleuse des Landwehrkanals in Berlin-Tiergarten missachtete, musste ein Freizeitkapitän am Sonntagabend „pusten“ und dann zur Blutprobe. Ein Polizist hatte Alkoholgeruch bei dem 45 Jahre alten Führer des motorisierten Schlauchbootes geschnuppert, als dieser gegen 18 Uhr sein Vehikel am Schleusentor festmachen wollte. Das Atemalkohol-Gerät zeigte 1,83 Promille an. Die gesetzlich festgelegte 0,5-Promille-Grenze gelte auch auf dem Wasser, betonte die Polizei am Montag in ihrer Pressemitteilung. dpa/fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben