Berlin : Kurzmeldungen

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Mädchen beraubtenTaxifahrer

Lichterfelde. Die zwei jungen Frauen, die am Sonntag einen Taxifahrer überfielen, haben offenbar kurz nach der Tat ein zweites Mal zugeschlagen. Die Mädchen im Alter von etwa 17 und 18 Jahren raubten einem 53-jährigen Taxifahrer aus Wilmersdorf am Sonntagabend die Geldbörse. Die eine hielt ihm ein Messer an den Hals, die andere bedrohte ihn mit einer Pistole. Nur wenige Stunden zuvor waren einem 41-jährigen Taxifahrer aus Steglitz die Tageseinnahmen geraubt worden. Die Polizei nimmt an, dass es sich um dieselben Täterinnen handelt. aah

Doppelter Kneipenüberfall

Kreuzberg, Charlottenburg. Bei einem ungewöhnlich rabiaten Überfall in einer Gaststätte in der Wrangelstraße haben drei Maskierte die Tageseinnahmen und zwei Geldbörsen erbeutet. Bei der Tat in der Nacht zum Montag wurden die Wirtin und zwei Gäste verletzt. Kurz zuvor hatten andere Maskierte eine Kneipe in der Schlüterstraße überfallen. Dort wurden die Gäste und der Wirt mit Pistolen bedroht und zu Boden gezwungen. Daraufhin raubten die Täter das Geld aus der Kasse und entnahmen den vier Gästen ihre Geldbörsen. aah

Tunnel nach Regen gesperrt

Mitte. Der Straßentunnel der Grunerstraße am Alexanderplatz musste gestern nach heftigen Regenfällen gesperrt werden. Das Wasser stand bis zu 30 Zentimeter in der Straßenunterführung, teilte die Polizei mit. Von 17.30 Uhr bis 19.40 Uhr ging dort nichts mehr. Die Stadtreinigung pumpte das Wasser ab und reinigte die Gullys. ac

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben