Berlin : Kurzmeldungen

NAME

KURZ NOTIERT

Weg für Karge-Abwahl frei

Generalstaatsanwalt Hansjürgen Karge kann nicht verhindern, dass das Abgeordnetenhaus über seine Abberufung entscheidet. Einen entsprechenden Eilantrag lehnte das Verwaltungsgericht am Donnerstag ab. Im Falle seiner Abberufung könne Karge noch „in ausreichender Weise um Rechtsschutz nachsuchen“. Justizsenatorin Karin Schubert (SPD) will Karge am 29. August abwählen lassen, da ihr Vertrauensverhältnis gestört sei. Die Justizverwaltung begrüßte die Entscheidung des Gerichts. lvt

Treffen mit Taxifahrern

Ergebnislos endete ein Gespräch zwischen Vertretern der Taxifahrer und der Flughafengesellschaft. Die Taxifahrer wehren sich, wie berichtet, gegen die jährliche Gebühr von 70 Euro, die sie für die Benutzung des neuen Warteplatzes „P4“ bezahlen sollen. Gestern regulierte die Polizei die Taxis in Tegel: Waren die 75 Warteplätze im Innenring belegt, wurden weitere Taxis weggeschickt. In den vergangenen Tagen hatten etwa 80 Taxis im Halteverbot gestanden und Bushaltestellen blockiert. Inzwischen hätten 330 Fahrer die Gebühr bezahlt, würden aber von Kollegen daran gehindert, „P4“ zu benutzen. weso

Altglas wartet auch bei BSR

Auch die BSR-Tochter „brs“ holt Altglas zum Teil nur alle vier Wochen ab. Betroffen sind Außenbezirke und ehemalige Alba-Kunden, sagte BSR-Sprecherin Thümler gestern. Am Vortag hatte die brs den Zwei-Wochen-Turnus noch garantiert. Alba und bsr betonen, dass dort, wo die Tonnen überlaufen und wo kein Platz für zusätzliche ist, das Altglas weiter alle 14 Tage gesammelt wird. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben