Berlin : Kurzmeldungen

NAME

Vor der Privatisierung

Die Privatisierung der Flughafengesellschaft steht vor dem Durchbruch. In der nächsten Woche soll die Absichtserklärung (Letter of intent) mit dem Bieterkonsortium von Hochtief/IVG unterzeichnet werden. Danach beginnen die Detailverhandlungen, deren Ergebnis vom Bundestag und den Landesparlamenten von Berlin und Brandenburg bestätigt werden muss. Die mehrfach verlängerte Bewerbungsfrist für die Privatisierung läuft am 31. August ab. kt

Vor der Trennung

Der BVG-Finanzvorstand Joachim Niklas wird das Unternehmen dem Vernehmen nach verlassen. Am Montag ist er zu Finanzsenator Thilo Sarrazin bestellt, der Aufsichtsratsvorsitzender der BVG ist. Der neue BVG-Vorstandsvorsitzende Andreas Graf von Arnim übernimmt bei dem Verkehrsbetrieb die Bereiche Finanzen und Marketing, die bisher von Niklas betreut wurden. Damit würde der Vorstand wieder auf drei Mitglieder verkleinert. Da der Vertrag von Niklas bis Anfang 2004 läuft, hätte er Anspruch auf eine Abfindung. Ein Auflösungsvertrag war schon einmal mit dem damaligen Aufsichtsratsvorsitzenden und Wirtschaftssenator Wolfgang Branoner (CDU) ausgehandelt, aber nicht vollzogen worden. kt

Mehr Verluste bei Condat

Der seit kurzem zum US-Konzern Texas Instruments gehörende Berliner Mobilfunkzulieferer Condat ist nach deutlich gesunkenen Umsätzen tiefer in die Verlustzone gerutscht. Im ersten Halbjahr 2002 ist der Konzernumsatz um fast 59 Prozent auf 5,7 Millionen Euro gesunken. Der operative Verlust habe sich von 3,9 Millionen Euro auf 18,2 Millionen Euro erhöht. Nach Steuern betrug der Fehlbetrag 11,7 Millionen Euro nach einem Minus von 1,5 Millionen Euro. dpa

Bewag bietet Flut-Hilfe an

Die Bewag bietet der Stadt Dresden Hilfe beim Wiederaufbau der Strom- und Wasserversorgung nach der Flutkatastrophe an. Es stehen Service- und Montagefahrzeuge sowie weitere Ausrüstungen bereit. Außerdem läuft eine Spendenaktion. avi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben