Berlin : Kurzmeldungen

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Mann erstochen

Reinickendorf. Ein 30-Jähriger aus Lichtenberg ist gestern früh auf dem Innenhof des Hauses Mittelbruchzeile 59 erstochen aufgefunden worden. Der Mann war zuvor wohl mit einem gleichaltrigen Arbeitskollegen bei dessen 25-jähriger Freundin gewesen, um dort zu feiern. Er verließ die Wohnung, um Zigaretten zu holen. Hausbewohner hörten dann Lärm auf dem Hof, wo es offenbar aus ungeklärtem Grund zwischen dem Opfer und dem unbekannten Täter Streit gab. Das Opfer blieb schwer verletzt liegen. Die Notärzte konnten ihn nicht mehr retten. fk

Kinderheim-Brand aufgeklärt

Reinickendorf. Der Brand in einem Kinderheim in der Residenzstraße vor zwei Tagen ist aufgeklärt. Eine 15-Jährige Heimbewohnerin hat ein Teilgeständnis abgelegt. Wie sie das Feuer gelegt hat, ist noch unklar. Brandexperten hatten den Ausbruchherd des Feuers im Zimmer des Mädchens lokalisiert. Wie berichtet, mussten in der Nacht zum Dienstag insgesamt 28 Kinder und Jugendliche sowie ihre Erzieher aus dem Heim gebracht werden, nachdem im dritten Stock das Feuer ausgebrochen war. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar