Berlin : Kurzmeldungen

NAME

Der Vollmond strahlt von einem klaren Sternenhimmel, auf der Bühne bewegen sich schnurrende Katzen geschmeidig auf ihren Pfoten und miauen in einem aus rund 4000 Einzelrequisiten bestehenden Bühnenbild. Mit 50 Millionen Besuchern weltweit ist Andrew Lloyd Webbers „Cats“ das nach den Angaben der Veranstalter beliebteste und am längsten gespielte Musical. Ab dem 20. Oktober zeigt die Theater-Produktionsfirma „Stage Holding“ die Londoner Originalversion des Stücks im Theater am Marlene-Dietrich-Platz. Und das mit dem originalen Bühnenbild, Michael Kunzes deutschem Originaltext und den Original-Kostümen. Dazu zählen 400 Paar Schuhe, 450 bemalte Trikots, 100 Katzenschwänze und fast 100 handgeknüpfte Perücken. Das Bühnenbild ist das größte, das jemals für „Cats“ gebaut wurde. Die Bühne ist in den Zuschauerraum hinein verlängert, das einem Schrottplatz nachempfundene Bühnenbild verläuft in den Saal hinein, der Orchestergraben ist verschwunden und die 23 Musiker werden vom Bühnenrand aus spielen. Das Publikum soll direkt mit den insgesamt 38 Schauspielern in Berührung kommen. Die Hauptfigur der Katzendame „Grizabella“ wird von Cornelia Drese gespielt, die schon bei der Hamburger Produktion den berühmten Song „Memories“ sang. Nach der Premiere am 20. Oktober wird das Stück sechsmal in der Woche zu sehen sein. Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen. Tickets gibt es telefonisch unter 01805-114113 oder www.stageholding.de cos, Foto: Shamrock

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar