Berlin : Kurzmeldungen

NAME

Werbung auf dem Taxidach

Auf den 6800 Berliner Taxis darf künftig auch auf dem Dach geworben werden. Nach langjährigem Drängen des Taxigewerbes erteilte der Senat am Freitag eine Sondergenehmigung. Stadtentwicklungsdirektor Peter Strieder (SPD) begründete dies mit der „schwierigen wirtschaftliche Situation“ des Gewerbes. Die Erlaubnis ist zunächst bis Ende 2003 begrenzt. dpa

Bankfilialen blieben zu

Wegen eines Streiks von Bankbeschäftigten sind am Freitag in Berlin wieder viele Filialen von Banken und Sparkassen geschlossen geblieben. Wie die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi mitteilte, ruhte am Vormittag in mehr als 100 Niederlassungen die Arbeit. Der Streik war auf einen Tag begrenzt. Hauptstreitpunkt ist die Arbeitgeberforderung nach einem variablen Vergütungssystem für den Vertrieb. dpa

Baugewerbe pessimistisch

Im Berliner Baugewerbe bleibt die Lage schwierig. Grund für den anhaltenden Arbeitsplatzabbau sind nach Angaben des Präsidenten der Fachgemeinschaft Bau, Kaspar-Friedrich Freymuth, nicht die konjunkturellen Probleme, sondern Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben