Berlin : Kurzmeldungen

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Lkw-Ladung auf Autobahn

Neukölln. Mehr als sechseinhalb Stunden war am Montag der Britzer Autobahntunnel in Richtung Norden gesperrt, nachdem ein Lastwagen seine Ladung verloren hatte. Solange dauerte es, bis die beiden jeweils sieben Tonnen wiegenden Hebebühnen abtransportiert werden konnten. Während der Bergung wurde eine Tunnelröhre gesperrt, es kam in der Umgebung zu teils chaotischen Verkehrsverhältnissen. Nach Auskunft der Polizei sei die Straße so stark beschädigt worden, dass eine Fahrspur repariert werden müsse und daher bis auf weiteres gesperrt bleibe. weso

Frau durch Kopfschuss verletzt

Wilmersdorf. In einer Wohnung in der Bundesallee wurde am Montag abend eine Schwerverletzte gefunden. Der Frau war nach Angaben der Polizei in den Kopf geschossen worden. Die Mordkommission übernahm die Ermittlungen. Zum Hintergrund des Falles konnte die Polizei noch nichts Näheres mitteilen. wie

Gasgeruch: Haus geräumt

Neukölln. Wegen Gasgeruchs mussten am Montagmittag die Mieter des Hauses Karl-Marx-Straße 142 ihre Wohnungen verlassen. Vorsichtshalber sperrte die Polizei auch die Straße zwischen der Werbellin- und der Thomasstraße wegen Explosionsgefahr. Die Gasag konnte die Gaszufuhr für den Bereich schnell sperren. 40 Minuten nach Auslösung des Alarms konnten die Bewohner zurück.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben