Berlin : Kurzmeldungen

NAME

Mit den heutigen 100 Zeilen verabschiedet sich Ekkehard Schwerk von seinen Lesern. Die schönsten Kolumnen „99 Zeilen Schwerk“ sind gesammelt in dem Buch „Gott der Gerechte. Berlin geht Pleite!“ Der Autor liest daraus am 1. Oktober um 20 Uhr in der Buchhandlung Starick, Breite Straße 35 (Schmargendorf), sowie am 2. Oktober um 19.30 Uhr im Centrum Judaicum, Oranienburger Straße 29. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar