Berlin : Kurzmeldungen

NAME

POLIZEI-NACHRICHTEN

Frau vor Messerstecher gerettet

Hohenschönhausen. Durch sein schnelles Einschreiten rettete ein Polizeibeamter am Dienstagmorgen am Prerower Platz das Leben einer 19-Jährigen. Ein 56-jähriger Mann war vor dem Lindencenter aus noch ungeklärter Ursache mit der Frau in einen Streit geraten. In der Nähe wurden zu dieser Zeit für einen Markt die Verkaufsstände aufgebaut. Der 40-jährige Kommissar wurde von Passanten auf die Auseinandersetzung aufmerksam gemacht. Er drehte sich um und sah in 40 Metern Entfernung, wie der Mann mit einem Messer mehrfach auf die am Boden liegende Frau einstach. Sofort rannte der Polizist hin, fiel dem Täter in den Arm und entwaffnete ihn. Dann bat er Passanten, den überwältigten Mann am Boden festzuhalten, bis weitere Polizei gekommen sei. Danach kümmerte er sich um die stark blutende Frau. Einen Notarztwagen brachte die 19-Jährige mit lebensgefährlichen Stichverletzungen im Rücken in eine Klinik. Tsp

Betrunkene rasten gegen Baum

Spandau. Mit überhöhter Geschwindigkeit rasten am Dienstag um 2.40 Uhr zwei 19- und 20-Jährige mit ihrem Pkw auf der Schönwalder Allee in einer Rechtskurve gegen zwei Bäume. Als die Polizei eintraf, hatten sie das Auto bereits verlassen. Sie behaupteten beide, dass der jeweils andere gefahren sei. Die Angetrunkenen wurden in ein Krankenhaus gebracht, wobei sich der Zustand des 19-Jährigen zusehends verschlechterte. Er hatte einen Schädelbruch erlitten und befindet sich in Lebensgefahr. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar