Berlin : Kurzmeldungen

NAME

IN WENIGEN ZEILEN

Taxifahrer überfallen

Ein 35-Jähriger hat einen Taxifahrer am Samstagabend überfallen. Als der 51-jährige Fahrer kassieren wollte, wurde er von dem Räuber mit einem Messer bedroht. Der Fahrer erlitt leichte Schnittverletzungen. Anschließend ließ sich der 51-Jährige aus dem Wagen fallen. Daraufhin flüchtete der Räuber mit der Taxe. Er rammte ein geparktes Auto, rannte dann davon. Der Täter wurde kurz darauf festgenommen. Tsp

Türken halten Rekord

Rund 127 000 Türken leben in Berlin. Sie stellen damit nicht nur die größte Ausländergruppe, sondern zugleich die größte türkische Gemeinschaft außerhalb des Mutterlandes. In Deutschland leben etwa 2,1 Millionen Türken. Die meisten der Berliner Türken sind in den West-Berliner Bezirken Neukölln (27 000), Kreuzberg (25 000) und Wedding (23 800) zu Hause. Im früheren Ost-Berlin reichen die Zahlen von etwa 100 (Weißensee) bis knapp 700 (Mitte). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben