Berlin : Kurzmeldungen

$AUTHOR

KURZ NOTIERT

S-Bahn rollt wieder

Nach viermonatigen Bauarbeiten rollt die Berliner S-Bahn von heute an wieder durch den Nord-Süd-Tunnel. Nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) können die Züge der Linien S1, S2, S25 und S26 wieder ungehindert zwischen den Stationen Papestraße und Nordbahnhof verkehren. Gleichzeitig endet damit aber auch die erhöhte Taktdichte der parallel verlaufenden U-Bahn-Linie U6. Sie fährt künftig wieder im Fünf-Minuten-Takt. Auch der Nachtverkehr am Wochenende wird eingestellt. dpa

20 000 bei der S-Bahn

Der Tag der offenen Tür zum 75-jährigen Bestehen der S-Bahn-Hauptwerkstatt Berlin-Schöneweide hat 20 000 Besucher angelockt. die Chance, etwas über die Wartung von S-Bahnen zu erfahren und einen Zug auf der Prüfstrecke zu fahren. Auch heute lädt die S-Bahn zwischen 10 und 17 Uhr bei freiem Eintritt in die Werkstatt ein, wo täglich etwa 750 Menschen die Züge pflegen und warten. dpa

Unternehmer für Schwarz-Rot

Die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) haben sich für eine Wiederauflage der Großen Koalition in der Hauptstadt ausgesprochen. „Nur die beiden großen Volksparteien sind in der Lage, die gravierenden Probleme in der Stadt nachhaltig zu bewältigen“, sagte UVB-Hauptgeschäftsführer Hartmann Kleiner dem „Berliner Kurier am Sonntag“. Für die kommenden drei Jahre erwartet Kleiner keine Trendwende auf dem Berliner Arbeitsmarkt.dpa

Russische Kulturtage

Kultur aus Königsberg/Kaliningrad ist in Lichtenberg – bis Anfang Dezember. Heute beginnen die Kaliningrader Kunst- und Kulturtage mit einem Konzert des Sinfonieorchesters der russischen Partnerstadt in der Erlöserkirche (Nöldnerstraße 43). Die Sinfoniker spielen ab 16 Uhr Werke von Tschaikowski und Rimski-Korsakov. Im zweiten Teil begrüßt der Berliner Musiker Mark Aizikovitch die Gäste mit russischen und jiddischen Liedern. Fortgesetzt werden die Kulturtage mit einer Foto-Ausstellung über „Die Stadt mit den zwei Gesichtern“, die am 18. Oktober um 19.30 Uhr im „studio im hochhaus“ (Zingster Straße 25, Hohenschönhausen) eröffnet wird. Weitere Programm-Informationen sind unter der Telefonnummer 929 3821 erhältlich. -ry

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben