Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Schlägerei verfeindeter Clans

Kreuzberg. Bei einer Schlägerei zweier türkischer Familien sind in der Nacht zum Sonntag sieben Menschen verletzt worden. Zwischen den Clans gab es schon länger Zwist, so die Polizei. Die Schlägerei mit 25 Teilnehmern brach nach einer Hochzeitsfeier aus. Die Oranienstraße wurde um 22.35 Uhr zwischen Oranienplatz und Adalbertstraße eine Dreiviertelstunde gesperrt. fk

Sieben Brände in einer Nacht

Berlin. Von Samstagabend bis Sonntagfrüh hat es in Berlin sieben Mal gebrannt. Die beiden schwersten Fälle spielten sich in Hohenschönhausen und Reinickendorf ab. In Hohenschönhausen sollen drei junge Männer einen Kellerverschlag in einem Wohnhaus angesteckt haben; sie wurden festgenommen. In Reinickendorf legten Unbekannte Feuer an einem Supermarkt in einem Wohnhaus. Mehrere Katzen verbrannten in einer Wohnung in Reinickendorf. In der Mommsenstraße in Charlottenburg brannte eine Wohnung aus, weil die Bewohnerin eine Kerze unbeaufsichtigt gelassen hatte. Die darunter liegende Wohnung wurde durch Löschwasser unbewohnbar. An der Alten Schönhauser Straße in Mitte brannte ein Müllschlucker. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar