Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Feuer auf dem Dachboden

Neukölln. Ein Bunsenbrenner hat im Dachstuhl eines Wohnhauses in der Neuköllner Laubestraße zu einem Brand geführt. Menschen wurden nicht verletzt. Ein 24-jähriger Bewohner des fünften Stocks bemerkte abends gegen 21 Uhr, dass ein Trägerbalken brannte, und alarmierte die Feuerwehr. Brandursache sind wahrscheinlich Arbeiten einer Dachbaufirma, die am Tage einen Bunsenbrenner eingesetzt hatte. fk

Zwei Geschäfte überfallen

Mitte. Unbekannte Täter haben am Mittwochabend zwei Geschäfte überfallen. Gegen 19 Uhr bedrohte ein Maskierter eine 30-jährige Angestellte in einem Geschäft für Arbeits- und Berufsbekleidung in der Müllerstraße in Wedding mit einer Schusswaffe und entkam mit den Tageseinnahmen. Etwa zehn Minuten später überfiel ein anderer Mann einen Friseursalon in der Waldstraße in Tiergarten. Er bedrohte die 26 und 32 Jahre alten Friseurinnen, die den Laden gerade abschließen wollten, mit einer Pistole. Dann raubte er die Tageseinnahmen und die Handys seiner Opfer. fk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben