Berlin : Kurzmeldungen

-

AUS DEN BEZIRKEN

Arbeit statt Sozialhilfe

Mitte. Die CityVolkshochschule lädt für Mittwoch 18 Uhr zu einer Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeit statt Sozialhilfe“ in den ehemaligen BVV-Saal in Tiergarten (Mathilde-Jacob-Platz 1). Gesprächspartner sind Sozialstadtrat Christian Hanke (SPD), die Sozialausschuss-Vorsitzende Miriam Scheffler, FU-Soziologe Rolf-Dieter Hepp und Gisela Pfeifer-Mellar von Goldnetz e.V. Anmeldung unter 200 947 424 oder 4000 5811.obs

Bürgersprechstunde

Charlottenburg-Wilmersdorf. Bürgermeisterin Monika Thiemen bietet heute um 16 Uhr eine Sprechstunde im Rathaus Charlottenburg an. Anmeldung: 902 912 300. CD

Bedrohte Jugendclubs

Charlottenburg-Wilmersdorf. Zu den Beschlüssen des Jugendhilfeausschusses, mehrere Jugendeinrichtungen aus Geldmangel zu schließen oder an freie Träger abzugeben, liegt jetzt die Liste der Standorte vor. Betroffen sind die Freizeitheime Aßmannshauser Straße und Soorstraße, der Abenteuerspielplatz Georg-Wilhelm-Straße, der Kinderladen Delpzeile und der Treberladen SCK an der Seelingstraße. Bedroht sind außerdem die Kitas Mansfelder Straße / Kaubstraße, Wilhelmsaue 126 und Forckenbeckstraße. Die dortigen Plätze werden möglicherweise bis zum Beginn des Kitajahres 2003 / 2004 in nahe gelegene Tagesstätten verlagert. Allerdings gibt es dazu noch keine Entscheidungen. CD

0 Kommentare

Neuester Kommentar