Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Mann erstochen aufgefunden

Ein seit einigen Tagen vermisster 40-Jähriger ist in seiner Wohnung erstochen worden. Der Tote wurde am Dienstag von einem Bekannten gefunden, der einen Schlüssel zu der Wohnung in der Atzpodienstraße in Lichtenberg hat, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend. Der Bekannte hatte sich Sorgen gemacht und wollte in der Wohnung nach dem Rechten sehen. Die 5. Mordkommission nahm die Ermittlungen auf. Vom Täter fehlte zunächst jede Spur. ddp

Räuber stachen mit Messer zu

Mit einem Messer attackierten zwei unbekannte Räuber in der Nacht zu Dienstag einen 49-Jährigen in seiner Wohnung in der Bülowstraße in Schöneberg. Die Täter hatten um 22 Uhr an die Tür geklopft und gelangten unter einem Vorwand hinein. Plötzlich erhielt der Mieter einen Schlag auf den Kopf. Dann verlangten die Räuber die Herausgabe von Schmuck und Geld und schlugen weiter auf das Opfer ein. Schließlich wurde der 49-Jährige durch einen Messerstich in den Bauch schwer verletzt. Die Täter entkamen unerkannt. Ha

Vier Fußgänger schwer verletzt

Bei vier Unfällen in der Nacht zu Dienstag und im Laufe des Tages wurden vier Passanten von Autos angefahren und schwer verletzt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar