Berlin : Kurzmeldungen

-

Nun ist wieder die Zeit der großen Bälle, die Zeit der durchtanzten Nächte in festlich geschmückten Sälen. Das bereitet aber nicht nur Spaß, sondern vorher auch jede Menge Stress. Denn es ist nicht leicht, schöne Abendgarderobe zu finden, vor allem als Frau. Ballsäle sind Orte, an denen man sich für einen Abend neu erfinden darf. Das fordert Entscheidungen. Will ich Prinzessin sein, Vamp, Fee oder Lady in Pink? Will ich bezaubern, provozieren, Rätsel aufgeben? Viele Fragen, viele Geschäfte. TagesspiegelReporterin Christine-Felice Röhrs hat sich umgeschaut und Orte gefunden, an denen Frauen finden, wovon sie träumen: Ballkleider für Prinzessinnen, Provokateure und Preisbewusste. Ach, ja: Wer keine Lust hat auf den unausweichlichen Kabinenhorror beim Anprobieren, auf grelles Kunstlicht, das unbarmherzig jede Falte herauskitzelt und sauerstoffarme Kaufhausluft, der wende sich doch an eine Designerin, die die Abendgarderobe stressfrei auf den Leib schneidert. An Suzie Dong zum Beispiel. Seit 30 Jahren macht die Kreuzbergerin Kleider, in denen man tanzen kann. Sie bestehen aus jenem Stoff, aus dem auch die der Profi-Tänzer gefertigt sind und sind waschmaschinenfest. Kontakt: Schlesische Straße 31, Telefon 030 / 21 36 827.

Texte: Christine-Felice Röhrs

Fotos: Thilo Rückeis

Model: Johanna Wölfing

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar