Berlin : Kurzmeldungen

-

GESCHÄFTSLEBEN

Am 2. Adventswochenende kann man die Festgeschenkejagd bei PorzellanBauch am Tempelhofer Damm 2 (Platz der Luftbrücke) fortsetzen. Dort hat sich Inhaberin Gabriele Kahl wieder mit der pummeligen Engelschar bevorratet, die seit 1915 in den Grünhainichener Werkstätten von Wendt & Kühn entstehen und Sammlerherzen in aller Welt entzücken. Markenzeichen der „himmlischen Produktion“ aus dem sächsischen Erzgebirge sind elf weiße Punkte auf dem grünen Engelsflügelpaar. Mit ihrer Engelschar beliefern die Grünhainichener Figurenbildner nur ausgewählte Geschäfte. „Porzellan-Bauch“ hat am 6. Dezember von 12 bis 18 Uhr 30 und am 7. Dezember bis 18 Uhr noch mehr anzubieten: An beiden Tagen kann man einer Meissener Porzellanmalerin bei ihrer Arbeit auf die Finger sehen. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben