Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEI–NACHRICHTEN

Festnahme nach einem Jahr

Tiergarten. Fast ein Jahr fahndete die Polizei nach einem 27jährigen Syrer - an Silvester ging der Gesuchte ins Netz. Er soll am 25. Januar vergangenen Jahres an der Koloniestraße in Wedding an einer Schießerei unter Arabern vor einem Pizza-Lieferservice beteiligt gewesen sein. Als die Polizei eintraf, waren Täter und Opfer verschwunden. Der 27-jährige Verdächtige hatte sich nach Schweden abgesetzt, wurde aber jetzt bei einem Verwandten an der Stephanstraße festgenommen. Er hatte einen türkischen und schwedischen Pass bei sich.weso

Waffenlager ausgehoben

Pankow/Bernau. Seine Schießwut wurde ihm zum Verhängnis: Ein 61-jähriger Waffennarr aus Buch feierte Silvester auf seinem Wochenendgrundstück bei Wandlitz und schoss mit einem Gewehr auf einen Baum. Mehrere Male verfehlte er ihn, und die Kugeln flogen in den Garten seiner Nachbarin, die die Polizei informierte. Die Beamten fanden neun Gewehre, sechs Pistolen und Revolver sowie Munition. Für einen Teil der Waffen konnte der Sportschütze Waffenbesitzkarten vorlegen. Für einen auf dem Dachboden versteckten Karabiner allerdings hatte er keine Erlaubnis. Den bewahre er für einen Stolzenhagener Schützenverein auf, behauptete er. Der Mann muss jetzt damit rechnen, dass ihm der Besitz von Waffen untersagt wird. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben