Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

In Schwitzkasten genommen

Britz. Ein Unbekannter nahm gestern am Ausgang des U-Bahnhofes Parchimer Allee einen BVG-Fahrgast in den Schwitzkasten, bedrohte ihn mit einem Messer und durchwühlte seine Kleidung nach Wertsachen. Als sich das Opfer wehrte, wurde es von dem Täter in den Bauch gestochen. Das Opfer habe nur eine leichte Schnittwunde erlitten, hieß es bei der Polizei. Der Täter flüchtete mit der Geldbörse. Ha

Gast gehörte zu den Räubern

Kreuzberg. Zwei Maskierte überfielen am Sonntagmorgen um 9.20 Uhr eine Spielhalle an der Kochstraße – ein Gast, der dort spielte, entpuppte sich plötzlich als Komplize. Während die beiden Maskierten die 19-jährige Angestellte mit einem Messer bedrohten, stand der dritte Mann plötzlich auf, ging hinter den Tresen und räumte dort die Kasse leer. Das Trio entkam mit den Einnahmen der Nacht. Ha

Tankstelle überfallen

Wedding. Die Einnahmen einer Tankstelle an der Brunnenstraße raubte ein bewaffneter und maskierter Mann am Sonntagmorgen. Er betrat die Tankstelle gegen 7.10 Uhr, bedrohte den Angestellten mit einer Pistole und ließ sich von dem Mann den Inhalt der Kasse geben. Er flüchtete unerkannt.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben