Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Wieder Kneipe überfallen

Moabit. Erneut ist in Berlin eine Gaststätte überfallen worden. Wie der polizeiliche Lagedienst mitteilte, stürmte ein bislang unbekannter Täter gegen 22 Uhr ein Lokal in der Waldenserstraße 21 in Moabit. Der Mann trug eine rote Maske – und bedrohte die Bedienung mit einer Waffe. Der Räuber entkam mit dem Kasseninhalt. Erst kürzlich hatte die Polizei, wie berichtet, zwei Jugendliche gefasst, die über 20 Eckkneipen überfallen hatten. kög

Tankstelle ausgeraubt

Spandau. Zwei maskierte Räuber überfielen am Dienstagabend eine Tankstelle in der Götelstraße. Einer bedrohte um 20.30 Uhr eine 42-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Dann nahmen die Täter das Geld und eine Kiste Telefonkarten an sich und flüchteten in Richtung Franzstraße. Tsp

Feuer in Reihenhaus

Zehlendorf. Völlig ausgebrannt ist am Mittwoch das Zimmer eines 25-Jährigen in einem Reihenhaus in der Jänickestraße. Der Mann und sein Vater erlitten eine Rauchvergiftung. Brandursache ist vermutlich fahrlässiger Umgang mit einem Föhn. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben