Berlin : Kurzmeldungen

-

HINTER DEN KULISSEN

Da es ums liebe Geld ging, tagte der Senat am Dienstag etwas länger. Wenigstens sollte bei den anstrengenden Beratungen über den Nachtragsetat keine Übellaunigkeit aufkommen. Klaus Wowereit ließ ausnahmsweise ein Mittagessen auftischen, wahlweise Königsberger Klopse und Brühnudeln. Der Finanzsenator servierte als Beilage humorige Sparsemantik. „Wir bewegen uns zwischen Ausgaben unklarer Natur und risikobehafteten Eingangswahrscheinlichkeiten“, sprach Thilo Sarrazin, während es sich alle schmecken ließen. So viel zur Haushaltsrechnung mit Unbekannten wie Steuereinnahmen und Sozialhilfeausgaben.

Lokaltermine können gefährlich sein. Die GrünenUmweltpolitikerin Claudia Hämmerling wollte Journalisten auf einem Dachboden in Prenzlauer Berg ein Problem nahe bringen: Giftstoffe bei Holzschutzmitteln. Am Ende der Demonstration stellte sie fest, dass der Hausmeister alle versehentlich eingeschlossen hatte. Via Handy ging ein Hilferuf der Abgeordneten bei der Fraktion ein. Dort machte man die Telefonnummer des Mieters in der obersten Etage ausfindig, der einen Schlüssel zum Boden hatte und die Eingesperrten schließlich befreite. „Mondieu, Madame Ämmerlien“, meinte der Mann, ein Franzose, kopfschüttelnd. Nun hat sie bei ihren Fraktionskollegen einen Spitznamen.

Quer zum Senat und zu seiner Partei steht Bausenator Peter Strieder (SPD) bei der Wohnungsbauförderung. „Ich begehe nur Sünden, die sich lohnen“, ließ er lachend wissen. In der Parlamentsdebatte ließ Strieder aber keinen Zweifel daran, dass er sich dem Stopp der Anschlussförderung fügt. Die früheren Finanzsenatoren Annette Fugmann-Heesing (SPD) und Peter Kurth (CDU) bezeugten in der Debatte, dass sich die Große Koalition nicht getraut hat. Sie habe mit Bausenator Jürgen Klemann (CDU) darüber verhandelt, „es wurde kategorisch abgelehnt“, sagte Fugmann-Heesing. Da stand Peter Kurth auf: „Meine Gespräche mit Strieder waren dann keinen Deut erfolgreicher als Ihre mit Klemann.“ Brigitte Grunert

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben