Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Gegen TempodromZuschuss

Die Columbiahalle hat beim Verwaltungsgericht eine einstweilige Verfügung gegen die Subventionierung des Tempodroms beantragt. Wie berichtet, geht es um die „Wettbewerbsverzerrung“ durch den Senatszuschuss für das Tempodrom in Höhe von 900 000 Euro, der auch im Parlament auf Widerstand stößt. Die Hallenbetreiber vom Columbiadamm kritisieren zudem einen möglichen „Schleuderpreis“ beim geplanten Verkauf ihres Konkurrenten. CD

Probefahrten der S-Bahn

S-Bahn-Fahrgäste können heute und morgen den neuesten Zug testen, bei dem erstmals vier Wagen durchgängig miteinander verbunden sind. So soll die Sicherheit in den Zügen verbessert werden. Drei dieser Bahnen hat die S-Bahn bestellt. Ob es mehr werden, können jetzt die Fahrgäste entscheiden. Die erste Fahrgastfahrt beginnt heute gegen 10.45 Uhr im Bahnhof Zoo. Danach ist der Zug gratis bis morgen zwischen Ostbahnhof und Erkner unterwegs. kt

Ärztestreik geht weiter

Auch gestern hat die Kassenärztliche Vereinigung (KV) wieder stichprobenartig die Beteiligung am Medizinerstreik abgefragt. Danach hatten von 89 Facharztpraxen in Prenzlauer Berg und Tiergarten 19 geschlossen und 26 nur eingeschränkt geöffnet. Heute streiken die Fachärzte in Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Wilmersdorf, Reinickendorf (Ortsteile Waidmannslust, Lübars, Tegel, Wittenau, Heiligensee). Weitere Informationen gibt es unter Telefon 31003 444. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben