Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Brand durch Teelichter

Wedding. Weil er Teelichter an seiner Matratze aufgestellt hatte und dann eingeschlafen war, ist in der Wohnung eines 28-Jährigen in der Tessiner Straße Feuer ausgebrochen. Der Mann erwachte am Dienstag früh durch die Hitze und rief die Feuerwehr. Noch vor der Feuerwehr traf Polizei ein und holte den Mann aus der Wohnung. Verletzt wurde niemand. fk

Fünfjähriger angefahren

Schöneberg. Ein Fünfjähriger ist am Montagabend von einem Auto angefahren worden und verletzt worden. Er erlitt Schürfwunden und Schwellungen im Gesicht. Der Junge wollte bei Grün die Martin-Luther-Straße Ecke Meininger Straße überqueren, als eine 37-jährige Autofahrerin, die vermutlich Rot hatte, den Jungen erfasste. Er erlitt Schürfwunden und Schwellungen im Gesicht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. fk

Tageseinnahmen geraubt

Schöneberg. Ein Unbekannter hat am Montagabend die Tageseinnahmen einer Fleischerei am Bayerischen Platz geraubt. Er überfiel eine 40-jährige Angestellte in ihrem Auto. Sie hatte einen Stoffbeutel mit dem Geld auf den Beifahrersitz gelegt, als der Mann die Tür aufriss. Er sprühte ihr eine unbekannte Substanz ins Gesicht, nahm den Beutel und flüchtete in Richtung U-Bahnhof Bayerischer Platz. fk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben