Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

89-Jährige griff Trickdiebin an

Steglitz. Eine beherzte 89-Jährige und ihr aufmerksamer 28-jähriger Nachbar sorgten gestern dafür, dass einer Trickdiebin das Handwerk gelegt werden konnte. Die 25-Jährige hatte sich um 15.45 Uhr Zutritt zur Wohnung der Rentnerin in der Borstellstraße verschafft, indem sie angeblich eine Lieferung für einen Nachbarn abgeben wollte. Während des Gespräches breitete sie ein Tuch aus und versperrte der 89-Jährigen die Sicht in ihren Wohnungsflur. Ein Windzug hob das Tuch aber ein Stück, so sah die 89-Jährige eine Komplizin der Trickdiebin, die sofort ins Treppenhaus flüchtete. Die 25-Jährige wollte jetzt ebenfalls verschwinden, wurde aber von der 89-Jährigen an den Haaren gepackt und von einem hinzugekommenen Nachbarn festgehalten. Tsp

Stillgelegte Autos angezündet

Wedding. Unbekannte haben Freitag früh zwei stillgelegte Fahrzeuge angezündet. Zuerst brannte gegen 2 Uhr 40 in der Bernauer Straße in Wedding ein Nissan. Um 3.10 Uhr ging 100 Meter entfernt in der Schönholzer Straße ein VW-Bus in Flammen auf. Menschen wurden nicht verletzt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben