Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

74 PolizeiAzubis sind Beamte

Nach Abschluss ihrer Ausbildung sind 74 Berliner Polizeischüler in Berlin in das Beamtenverhältnis auf Probe übernommen worden. Sie erhielten gestern ihre Ernennungsurkunden. Damit sei es gelungen, allen Lehrgangsteilnehmern, die jetzt ihre Ausbildung für den mittleren Dienst beendet haben, eine Übernahme in den Polizeidienst zu ermöglichen, so die Polizei. Allerdings fanden nicht alle Berliner Polizeischüler eine Anstellung in der Hauptstadt. 106 von ihnen gingen in andere Bundesländer. ddp

Lastwagen mit Mängeln

Bei einer Verkehrskontrolle in Berlin ist fast jeder zweite Lkw beanstandet worden. Von 71 Fahrzeugen wurden nur 39 nicht bemängelt, teilte die Polizei mit. Insgesamt schrieben die Beamten 44 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten und drei weitere wegen Verstößen gegen das Gefahrgutbeförderungsgesetz. Vier Fahrer mussten ihre Laster wegen technischer Mängel stehen lassen. Drei weiteren wurde zur Einhaltung der vorgeschriebenen Ruhezeiten eine Zwangspause verordnet. Drei Lastwagen wurden für technische Gutachten sichergestellt. In 19 Fällen gab es Mängelberichte, zehn Mal wurde Verwarnungsgeld erhoben. Zwei Kleinlaster waren um 15 Prozent überladen und durften erst weiter fahren, nachdem die entsprechende Menge abgeladen worden war. ddp

Elefanten für Berlin

Zwei Elefanten aus Halle bekommen im Tierpark in Friedrichsfelde ein neues Zuhause. Der Dickhäuter- Transport werde voraussichtlich am Dienstag eintreffen, sagte Zoologe Joachim Kormann gestern. „Unser Bulle Ankor ist in den besten Jahren, der wird erfreut sein.“ Nach Angaben des Zoos in Halle gehörten die acht und neun Jahre alten Elefantinnen „Cythia“ und „Nova“ zu den dortigen Publikumslieblingen. Die Anlage im Hallenser Zoo entspreche nicht mehr den Anforderungen, sagte Kormann. Berlin habe noch Platz und könne die Tiere aufnehmen: „Es sieht nach einem längeren Aufenthalt aus.“ Der Tierpark hat schon 16 Elefanten. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar