Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Neue Flughafenchefs

Die für die FlughafenPrivatisierung zuständige Projektplanungsgesellchaft Schönefeld (PPS) hat zwei neue Geschäftsführer: Gerd Kronmüller aus der Senatskanzlei und Torsten Fritz aus dem Brandenburger Wirtschaftsministerium. Dies war, wie berichtet, nach dem Rücktritt des bisherigen Geschäftsführers Michael Pieper die Voraussetzung, um das Verfahren abschließen zu können. Die beiden Geschäftsführer müssen jetzt den Verhandlungsstand mit dem Käuferkonsortium um Hochtief und IVG bewerten. Erst dann kann das erwartete Ende der Verhandlungen auch förmlich verkündet werden. kt

Bahnverkehr gestört

Zwischen Charlottenburg und Spandau fuhren gestern von 6.30 Uhr bis 8.40 Uhr keine Fern- und Regionalzüge und keine S-Bahnen, nachdem ein Mann von einem Regionalzug erfasst und getötet worden war. Zur Bergung mussten die Gleise gesperrt und bei der S-Bahn der Strom abgeschaltet werden. kt

Stumpenhusen wiedergewählt

Auf der Konferenz der Berlin-Brandenburgischen Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ist am Freitag die bisherige Vorsitzende Susanne Stumpenhusen für vier weitere jahre in ihrem Amt bestätigt worden. Es gab keine Gegenkadidaten. Ihre drei Stellvertreter sind ebenfalls wiedergewählt worden. sik

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben