Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Attacke auf BVG-Bus

Steglitz. Unbekannte haben am Montagabend in der Malteser Straße einen Anschlag auf einen BVG-Bus der Linie 183 verübt. Dabei wurde eine 69-jährige Frau durch einen Glassplitter leicht verletzt. Die Täter warfen eine Scheibe im hinteren Teil des Busses ein. Seit Frühjahr 2002 ist es wiederholt zu solchen Anschlägen gekommen. fk

48-Jähriger erschlagen

Treptow. Ein 48-jähriger Mann ist am Montag tot in seiner Wohnung in der Schnellerstraße gefunden worden. Mitarbeiter der zuständigen Wohnungsbaugesellschaft entdeckten den leblosen Körper am Boden der Parterrewohnung. Ein Motiv für den gewaltsamen Tod des alkoholkranken Mannes, der allein lebte, sei nicht erkennbar, hieß es. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Bekanntenkreis des Toten machen können. Hinweise unter Telefon 699 327 177. Ein Bild ist im Internet unter www.polizei.berlin.de verfügbar. dpa

Zehnjährige schwer verletzt

Treptow. Eine Zehnjährige ist am Montagnachmittag beim Versuch, eine Straße zu überqueren, schwer verletzt worden. Sie war zwischen parkenden Autos hindurch und an haltenden Fahrzeugen vorbei bis zur Mitte der Straße gelaufen und dort von einem fahrenden Wagen erfasst worden. fk

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben