Berlin : Kurzmeldungen

-

Die Berliner Polizei hat sich dieses Jahr zum 1. Mai nicht nur 2800 Beamte zur Verstärkung aus anderen Bundesländern geholt, sondern auch erstmals rund 40 Fahrzeuge ausgeliehen.

In Bayern und NordrheinWestfalen borgte sich die Behörde nach Auskunft von Eberhard Schönberg, Berliner Chef der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Fahrzeuge zum Transport von Beamten und Gefangenen. Dies sei ein Zeichen, dass die Berliner Polizei nicht mehr über genügend Fahrzeuge verfüge, sagte er. Viele seien bereits neun Jahre alt und vollkommen zerschlissen. Außerdem habe die Polizei aus Spargründen ihren Wagenbestand in der Vergangenheit deutlich reduzieren müssen. weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar