Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEIMELDUNGEN

Pfeil ins Auge geschossen

Ein achtjähriger Junge hat beim Spiel mit Pfeil und Bogen seinem zehnjährigen Spielgefährten ins Auge geschossen und ihn schwer verletzt. Die beiden aus Reinickendorf und Wedding hatten laut Polizei am Mittwoch mit selbst gebasteltem Pfeil und Bogen gespielt. Der Achtjährige schoss einen Pfeil ab, der in den rechten Augapfel des Jungen eindrang. Der Junge wurde notoperiert und musste im Krankenhaus bleiben. dpa

Zwei Mal zugestochen

Lebensgefährlich verletzt wurde am Donnerstag ein Mann in der HeinrichHeine- Straße (Mitte). Laut Polizei hatte sich ein 33-Jähriger mit dem Mann gestritten. Dabei zog der 33-Jährige ein Messer und stach den anderen zwei Mal in den Oberkörper. Die Polizei nahm den Täter fest, das Opfer wurde in die Charité gebracht. lvt

Explosion auf Sportboot

Nach einer Verpuffung aus dem Kühlaggregat ihres Sportbootes retteten sich gestern Abend zwei Bootsfahrer auf dem Wannsee mit einem Sprung ins Wasser. Verletzt wurde laut Polizei niemand. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben