Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Straßenbahn steckte fest

Pankow. Auch das Bremsen hat nicht geholfen: Ein Straßenbahnführer der Linie 50 ist gestern morgen um 4.40 Uhr in Höhe S-Bahnhof Heinersdorf über ein Schutzhalteschild gefahren, das auf dem Gleisbett lag. Die Tram, die ohne Fahrgäste besetzt war, steckte daraufhin fest. Die Polizei geht davon aus, dass das ein Meter lange Schild mit Betonfuß mutwillig von jemandem auf das Gleisbett geworfen wurde. tabu

Motorrad in Flammen

Schöneberg. Unbekannte haben ein auf dem Gehweg der Gothenstaße geparktes Motorrad in der Nacht zu Sonnabend angezündet. Die Feuerwehr hat den Brand gelöscht, Menschen waren nicht in Gefahr. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar