Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Messerstecherei auf Schiff

Charlottenburg. Zwei Angestellte des Fahrgastschiffes „Hanseatic“ sind am Sonnabend gegen Mitternacht am Tegeler Weg von einem Unbekannten niedergestochen worden. Wie die Polizei berichtet, sei das Schiff zuvor für eine Feier von einer türkischen Familie gemietet worden. Nach dem Ende der Feier sei ein unbekannter Mann den Steg zurückgelaufen, habe sich den beiden 25 und 28 Jahre alten Angestellten in den Weg gestellt, ein Messer gezückt und sie niedergestochen. Der Täter flüchtete. Die Opfer kamen ins Krankenhaus, es besteht keine Lebensgefahr. tabu

Mann niedergestochen

Neukölln. Mit mehreren Messerstichen hat die Polizei am späten Samstagabend einen 26-jährigen Mann im Imbuschweg aufgefunden. Nach den Angaben eines Polizeisprechers war der Mann mit zwei Freunden unterwegs, als eine Gruppe von sieben Männern den 26-Jährigen angriff. Sie schlugen und traten ihn. Dann flüchteten sie. Das Opfer wollte die Gruppe verfolgen, die Freunde alarmierten die Polizei. Als die eintraf, lag das Opfer blutend am Boden. Die Täter sind flüchtig. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben