Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Heiligenscheine am Himmel

Berlin. Groß, orange, kreisrund: Zum Auftakt des Ökumenischen Kirchentags am 28. Mai lässt die Agentur D:4 elf Heiligenscheine am Himmel schweben. Die mit Helium gefüllten Nylonringe sollen das Kirchentagsmotto „Ihr sollt ein Segen sein“ symbolisieren, sagte Ideengeber Marcus Nitschke. Der Kirchentag beginnt um 18 Uhr mit einem Eröffnungsgottesdienst am Brandenburger Tor. Im Anschluss daran präsentieren sich rund 500 Gruppen, Gemeinden und Institutionen auf einem Straßenfest zwischen Brandenburger Tor, Gendarmenmarkt und Schloßplatz. Es werden rund 350 000 Menschen erwartet. frh

Vorsicht bei Butterfisch

Berlin. Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät zur Vorsicht bei dem Genuss größerer Mengen an Butterfisch oder Buttermakrelen. Dabei handelt es sich um verschiedene fettreiche Fischarten, die als Beifang der Tiefseefischerei auftreten und seit einigen Jahren geräuchert im Handel sind. Nach Angaben des Instituts kann es bei sehr empfindlichen Personen zu Durchfällen, Krämpfen, Kopfschmerzen und Erbrechen kommen. Als Ursache werden schwer verdauliche Wachsester vermutet, aus denen 90 Prozent des Fetts dieser Fische bestehen. Tsp

Brückenbau behindert Verkehr

Spandau. Wegen der Montage einer Fußgängerbrücke zwischen dem Bahnhof Spandau und dem Stabholzgarten kommt es in Spandau zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Von Sonnabend 20 Uhr bis Montag 4 Uhr wird der Straßenzug Altstädter Ring/Klosterstraße zwischen Moritzstraße und Brunsbütteler Damm gesperrt. Auch die Einmündungen der Seegefelder Straße und des Stabholzgartens können nicht benutzt werden. Die neue Brücke wird mit Hilfe von zwei 300Tonnen-Mobilkränen zwischen die S-Bahnbrücken gehängt. du-

Reichsstraßenfest

Charlottenburg. Das diesjährige Reichsstraßenfest findet heute von 11 bis 22 Uhr und am Sonntag bis 20 Uhr zwischen Theodor-Heuss-Platz und Steubenplatz statt. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar