Berlin : Kurzmeldungen

Extra-Tour für 30 begeisterte Leser: Tagesspiegel-Radpartie

-

Zwei Paare waren unzertrennlich bis zum letzten Kilometer: Die einen kamen mit dem Tandem zur Radpartie, die anderen feierten unterwegs ihren 39. Hochzeitstag. Um kräftigende Pausen im Café und Wirtshausgarten und vergnügliche Erlebnisse brauchten sie sich nicht zu sorgen, das hatte der Tagesspiegel alles für sie und rund 30 weitere unternehmungslustige Leser organisiert. Denn am vergangenen Freitag startete im Rahmen unserer RadpartieSerie die erste von vier geführten Extra-Touren ins Havelland bei Potsdam – mit allerlei Überraschungen am Wegesrand.

Sechs Radausflüge rund um Berlin haben wir erkundet und auf Karten gebracht, mit denen jeder alleine losradeln kann. Seit Beginn der Serie werden sie dem Tagesspiegel jeweils freitags beigelegt. Und dann gibt es noch eine Zugabe: die geführten Extra-Touren. Gut 1000 Leser bewarben sich, 120 wurden ausgelost und radeln nun als unsere Gäste in den Frühling.

Spannende Geschichten aus der Vergangenheit hörte die erste Gruppe bei Führungen über den Bornstedter Friedhof, durch den Schlosspark zu Marquardt und in Nattwerder, das 1685 von Schweizer Kolonisten gegründet wurde und ein bisschen am Ende der Welt liegt. Ein Dorf mit so viel Flieder, als wollten seine 27 Bewohner zwischen all den Wiesen, Wäldern und Gewässern drumherum einen kräftigen Farbtupfer setzen. Postkartenbilder, nur 10 Kilometer von Potsdam entfernt. Das war für die meisten Radler die größte Überraschung am Wegesrand.

CS/Fotos: Uwe Steinert, Thilo Rückeis

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben