Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Varieté meldet Insolvenz

Die Chameleon Varieté GmbH hat einen Insolvenzantrag gestellt. Wie die vorläufige Insolvenzverwalterin, Rechtsanwältin Petra Hilgers mitteilte, hat die Geschäftsführung des Varietés in den Hackeschen Höfen gestern den Antrag beim Amtsgericht Charlottenburg eingereicht. Erste Gespräche mit der Geschäftsleitung haben ergeben, dass der Spielbetrieb vorerst aufrecht erhalten werden kann, auch die Vorstellungen an diesem Wochenende finden statt. Ziel der weiteren Bemühungen werde es sein, „die Gesellschaft zu sanieren und das Chamäleon dem Berliner Kulturleben zu erhalten. Tsp

Staugefahr in Schöneberg

Wegen Baumaßnahmen der Bewag kommt es am Sonntag zu Verkehrsbehinderungen. Von 7 bis 20 Uhr ist die Kolonnenstraße in Höhe KaiserWilhelm-Platz gesperrt. In Fahrtrichtung Innsbrucker Platz kann man von der Kolonnenstraße in die Hauptstraße weder ein- noch ausbiegen. Der Bereich soll weiträumig umfahren werden. Der BVG-Verkehr ist nicht betroffen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar