Berlin : Kurzmeldungen

-

GESCHÄFTSLEBEN

Mehr Platz für Gerry Weber

Vier Jahre dauerte die Suche nach einem geeigneten Standort. Am Donnerstag war es endlich so weit: die Gerry Weber International AG eröffnete das zweite „House of Gerry Weber“ in Berlin, im ersten Stock der Potsdamer Platz Arkaden. Bisher mussten Anhängerinnen der GerryWeber-Kollektionen, die bezahlbare Business- und Freizeitmode für Frauen bieten sollen, bis an den Kurfürstendamm fahren. Auf den 550 Quadratmetern Verkaufsfläche in den Potsdamer Platz Arkaden präsentiert das hallesche Unternehmen jetzt nicht nur die eigene Mode, sondern auch die Marken Taifun und Court One. ase

Safari in der Friedrichstraße

Mehr Einkaufsspaß verspricht künftig die Friedrichstraße. Am 8. Juli öffnet dort das Unternehmen Strauss Innovation seine 15. Filiale in Berlin. Mit ihrem ungewöhnlichen Warenangebot haben die „Strauss 1902“-Geschäfte, deren Angebotsschwerpunkt eigentlich im Bekleidungsbereich liegt, einen gewissen Kult-Status erworben. Außer Hosen, Blusen und Unterwäsche gehören auch Möbel, Accessoire, Kosmetika und Süßigkeiten zum wechselnden Sortiment. Die Zusammensetzung der Produktpalette bestimmen unterschiedliche Mottos, ab 16. Juli lautet das Thema beispielsweise „Afrika“. Safari-Fans können dann unter anderem 1,40 Meter große Holz-Giraffen erwerben. Falls der Urlaub dieses Jahr ausfallen muss. ase

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben