Berlin : Kurzmeldungen

-

MIT MANUSKRIPT

Traditionell hält Dr. Motte, der Vater der Love Parade, auf der Abschlussveranstaltung eine Rede. In diesem Jahr äußerte er sich so:

„Wir konnten mit den weltweiten Friedensdemonstrationen den IrakKrieg nicht verhindern. Wir können den weltweiten Terror nicht verhindern. Warum also Love rules? Love rules, weil jeder Liebe und Respekt will, weil jeder Mensch glücklich sein will, weil wir weltweit eine große Familie sind und weil jeder Einzelne dafür Verantwortung trägt. Mit Kriegen löst man keine Probleme. Mit Terror überzeugt man niemanden. Mit Egoismus und Vorurteilen schafft man keine lebenswerte Welt. Die Alternative kann nur heißen: Liebe und Respekt, Verständigung und Geduld (. . .) Jede Love Parade ist der Beweis: Hunderttausende feiern friedlich zusammen, ohne Unterscheidung von Hautfabre, Religion oder Sprache (. . .) Deswegen ist die Love Parade auch eine der größten Friedensdemos der Welt (. . .) Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben