Berlin : Kurzmeldungen

-

WAS NOCH LOS IST

„Magistrale“ Potsdamer Straße

Offene Häuser, viel Kunst und Party: Die Potsdamer Straße wird Sonnabend von 15 Uhr bis zum frühen Sonntag zur Kulturmeile. Mehr als 70 Künstler und Musiker stellen sich vor. Zu den Schwerpunkten der „Kulturnacht“ gehören das „Stadtpalais Berlin“ an der Potsdamer Straße 98, das Anton von-Werner-Haus auf dem Tagesspiegel- Gelände, die Joseph-Roth-Diele, der Wintergarten. Die Fleischerei Staroske bietet Klaviermusik im Skultpurengarten.C.v.L

Journalisten beim Soli-Basar

Berliner Journalisten, darunter auch Redakteure des Tagesspiegels, laden am Sonnabend von 10 bis 17 Uhr auf dem Alex zum Soli-Basar ein. Besucher können an den Ständen neueste Verlagsprodukte erwerben und den Machern aus Zeitungs- und Rundfunkredaktionen begegnen. Der Erlös geht an angolanische Familien. cs

Fiffi-Parade am Großen Stern

Rund um den Großen Stern in Tiergarten kommt es am Sonnabend ab 13 Uhr wegen einer „Fiffi-Parade“ für mehr Toleranz gegenüber Hunden zu Verkehrsbehinderungen. Auf einer Fahrspur der Straße des 17. Juni wollen sich über 1000 Hundebesitzer mit ihren Tieren versammeln, um ab 15 Uhr über Hofjägerallee, Budapester Straße, Wittenbergplatz, Lützowufer, Corneliusbrücke, Stülerstraße und dann über die Hofjägerallee zurück zur Siegessäule zu laufen. Bü.

Parade zum Brandenburger Tor

Teile von Schöneberg und Mitte sind am Sonnabend wegen eines Umzugs ab 11 Uhr für Autos vorübergehend blockiert. Unter dem Motto „Frieden für die Mutter Erde“ zieht eine bunte Parade ab 12 Uhr vom Nollendorfplatz über die Bülowstraße in Richtung Potsdamer Straße, Kulturforum, Potsdamer Platz und Ebertstraße zum Brandenburger Tor. Bü.

Demonstration in Mitte

Gegen 11 Uhr demonstriert der „Bund der Antifaschisten“ auf einem Abschnitt der Straße Unter den Linden (Ecke Friedrichstraße bis Ecke Glinkastraße) gegen Nationalismus. Bü.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben