Berlin : Kurzmeldungen

-

Fünfzig Jahre alt wird der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit heute. Viele Freunde und Wegbegleiter werden ihm gratulieren. Doch was ist mit seinen Gegnern? Wir haben die „lieben Feinde“ des Regierenden gefragt, was sie ihm zum Geburtstag wünschen oder schenken. Viele haben ihm gern ein paar Zeilen geschrieben, haben Gesundheit und Glück gewünscht, wohlmeinend über Partei und Fraktionsgrenzen, Interessengegensätze und Ärgernisse hinweg. Mag sein, dass alle ihn immer bloß nett gefunden hätten, wäre er noch immer Volksbildungsstadtrat. In seiner noch kurzen Amtszeit als Regierender Bürgermeister jedenfalls hat Wowereit ein paar überzeugte Gegner gewonnen. Einer von ihnen, Hessens Ministerpräsident Roland Koch (CDU) war gestern zu sehr mit dem Subventionsabbau in Deutschland befasst, um seiner Gegnerschaft noch einmal Ausdruck zu verleihen. Kurz und knapp gratuliert der Historiker Arnulf Baring dem Regierenden: „Ich finde Sie inzwischen viel besser, als ich es anfangs für möglich hielt. Das lässt hoffen.“ Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben