Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Waffe an den Kopf gehalten

Spandau. Mit einer Schusswaffe wurde am Sonnabend gegen 5.35 Uhr eine 44-jährige Angestellte eines Supermarktes im Magistratsweg in Spandau von zwei Räubern bedroht. Die Frau hatte gerade die Tür des Lieferanteneingangs aufgeschlossen, als ihr die Räuber die Waffe an den Kopf hielten. Sie musste in das Büro gehen und die Einnahmen herausgeben. Die Täter flüchteten in Richtung Loschwitzer-/Pillnitzer Weg. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben