Berlin : Kurzmeldungen

-

DIESE WOCHE IM GERICHT

Montag: Prozess gegen drei Jugendliche, die einen Rollstuhlfahrer getreten und dessen Bruder mit einem Springmesser lebensgefährlich verletzt haben sollen (9 Uhr, Saal 817). Prozess gegen fünf Angeklagte, die mit fingierten Rechnungen eine Wohnungsbaugesellschaft um fast eine Million Euro betrogen haben sollen (9.30 Uhr, Saal 704).

Dienstag: Prozess um versuchten Totschlag gegen einen 57Jährigen, der auf eine Frau eingestochen haben soll, weil sie schlichtend in einen Streit eingegriffen hatte (9.15 Uhr, Saal B 129).

Mittwoch: Prozess gegen einen 53-Jährigen, der seine Ehefrau nach einem Streit zunächst mit einer Sektflasche geschlagen und dann erstickt haben soll (9 Uhr, Saal 220).

Donnerstag: Prozess gegen einen 54-Jährigen, der sich trotz eines gerichtlichen Verbots der Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin genähert haben soll (13.30 Uhr, Saal 862). Prozess wegen Wohnungseinbruchs gegen einen 24-Jährigen (9 Uhr, Saal 537).

Freitag: Prozess gegen den 34-jährigen Libanesen Yassin A., der im April bei einem Polizeieinsatz in Neukölln den SEK-Beamten Roland Krüger erschossen haben soll (9 Uhr, Saal 700). Prozess gegen einen 41-Jährigen wegen Fälschung von Rubbel-Losen (11 Uhr, Saal B 136).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Die Verhandlungen laufen im Moabiter Kriminalgericht in der Turmstraße 91.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben