Berlin : Kurzmeldungen

-

Der sicherste Weg, die Renten dauerhaft zu sichern, ist eine familienfreundlichere Politik. Etwa ein verbessertes Angebot zur Kinderbetreuung, um die Frauenerwerbsquote zu erhöhen. Kinder kriegen darf in Deutschland kein Arbeitsrisiko mehr sein. Natürlich kostet eine gute Familienpolitik viel Geld. Der Bund bezuschusst die gesetzliche Rentenversicherung mit 80 Milliarden Euro. Wenn das Geld für die Familien genutzt würde, könnte das Rentenproblem gelöst werden. Das ist ein Beitrag in die Zukunft, den wir den heutigen Rentnern durchaus abverlangen können. Was mich wütend macht, ist, wie in diesem Land über Reformen diskutiert wird. Als die RürupKommission vorgeschlagen hat, das Renteneintrittsalter auf 67 Jahre anzuheben, ist ein Aufschrei durch die Bevölkerung gegangen. Weil die Menschen zu sehr in ihrem Anspruchsdenken verhaftet sind. Sie wollen, dass alles so bleibt, wie es ist. Wir müssen endlich akzeptieren, dass das nicht geht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben