Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Drei Räuber festgenommen

Tempelhof. Per Mobiltelefon informierte ein Zeuge am Freitagabend die Polizei, dass er gerade am Tempelhofer Damm einen maskierten Mann in einem Supermarkt beobachtet – so gelang eine schnelle Festnahme. Der Maskierte hatte in dem Geschäft zwei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und einer der Frauen damit ins Gesicht geschlagen. Mit Geld flüchtete der Täter zu einem Auto, in dem zwei Komplizen warteten. Da sich schon die Polizei näherte, lief der 20-Jährige zu Fuß weg, wurde aber festgenommen. Das Auto wurde nach kurzer Verfolgung gestoppt. Ha

Frau starb bei Wohnungsbrand

Neukölln. Bei einem Wohnungsbrand in der Reuterstraße kam am Sonnabendabend eine 43-jährige Frau ums Leben, ein Mann wurde mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Gegen 19 Uhr war die Feuerwehr vom Betreuer der schwer kranken Frau gerufen worden. Er hatte sie in ihrer Erdgeschosswohnung leblos aufgefunden. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben